Filme die keine Zeitverschwendung sind

      Gestern

      INTO THE FOREST

      geschaut. Gibts bei Netflix.
      Geht um 2 Geschwister die mit einer nahenden Apokalypse konfrontiert werden, deren Ausgang ein landesweiter Stromausfall ist. Ihr Haus im Wald (keine Hütte. Sondern ein High-Tech-Haus) ist zuerst Zuflucht mit genügend Vorräten aber schon bald gehen diese zur Neige und auch das Haus bekommt seine Kratzer. Ganz wie die Charaktere. Denn der Stromausfall dauert nicht nur ein paar Tage...Also: Hier sieht man keine Action-Haudrauf-Räuberpistole sondern ernste Unterhaltung. Es geht eben irgendwann um die DInge im Leben, die zählen und WIRKLICH wichtig sind. Und das wird toll gespielt von den beiden Hauptdarstellerinnen.
      In der Beschreibung wird das von mir so gehasste "Coming-of-Age-Drama" genutzt, was aber hier auch mal wirklich zutrifft. Ich würde es zwar nicht so beschreiben, aber es passt. Beide wachsen an der Situation.Und das ist wirklich gut anzuschauen. Gut eingesetzte Musik. Sehr schöne Bilder.

      Ich fand ihn gut.
      Killer's Bodyguard ist ein Netflix Film? =O :thumbup: Den gehe ich morgen ins Kino anschauen. Soll verdammt geile Action haben und auch sehr witzig sein. Ein Kumpel von mir war sehr begeistert und hat gemeint den muss ich unbedingt auch anschauen ... also mach ich das mal :D
      "Es gibt schlimmeres als Monster. Viel schlimmer. Träume.
      Ich glaube manchmal, auch wenn ich wach bin, träume ich immer noch. Weil ich das Flüstern höre.
      Sie flüstern immer. Immer. Ständig. Weil sie so viel zu flüstern haben."
      (Tyler Freeborn, The Secret World)
      Gestern geschaut:

      BLADE RUNNER 2049 - 3D

      Puh. Da kommt nach 36 (!!!) Jahren eine Fortsetzung zu einem (für mich) perfekten Film. Mein Lieblingsfilm seit dem ersten Mal wo ich ihn gesehen habe. Und wie man so in der jüngeren Vergangenheit jetzt schon öfter sehen konnte, sind Belebungen von Stoffen von früher nicht gerade erbauend. Wiederholen sie doch einfach immer wieder das Altbekannte. Nur eben meist eher schlecht als recht.

      Nun also Blade Runner. Ich mache keine Spoiler und halte mich kurz:
      Es ist das geworden was es sein sollte! Eine würdige Fortsetzung. Ja sogar eine weitere Bereicherung für den SF-Film. Ein Wahnsinns-Trip aller Sinne! Angefangen bei der Musik über die Ausstattung, Effekte bis zu den Darstellern. Ein 2,5 Stunden (!! Endlich wird einem Film mal Zeit gegeben!!) Blick in die Zukunft. Auch in die Zukunft des Films an sich.
      Was Dennis Villeneuve das auf die Leinwand gezaubert hat, ist mit Worten alleine nicht zu beschreiben. Ich bin normalerweise ja überkritisch was Filme angeht. Aber der Regisseur hat hier wirklich etwas gemacht was es nur noch selten gibt heutzutage. Er zeigt uns Bilder! In jeder Einstellung regt sich etwas in einem selbst. Ein Film der unheimlich fesselt und fasziniert.
      Eben genau so wie der erste Teil. Und es ist auch wahrlich kein Reboot. Es fühlt sich auch an wie eine richtige Fortsetzung.

      Was der Film nicht ist: SF Action-Gewitter, Romanzenschnulze, Mainstream-Unterhaltung. Hier wird in meist ruhigen Bildern ohne schnelle Schnitte eine tiefgehende Geschichte erzählt. Mit wieder eher offenem Ende. Auch wird vieles nicht unbedingt erklärt oder bis ins kleinste Detail aufgedröselt, denn man soll sich auch selbst noch seine Gedanken machen.
      Der Film ist düstere (im wahrsten Sinne manchmal) erwachsene SF. Man muss ihn auch unbedingt im Kino sehen, denn er geht in seinen Bildern unheimlich in die Breite und auch der Soundtrack kommt mit wummernden Bässen im großen Saal einfach besser!

      Leider haben sich die restlichen Zuschauer wieder größtenteils daneben benommen. Eine Unart mittlerweile. Jeder stand gefühlt 2 x auf und guggte 3 x auf die Uhr bzw. Smartphone... Sowas nervt besonders in so einem Film. Man sollte schon die nötige Ruhe mitbringen und den Film in voller Länge genießen.
      Danke Eisenherz für dein Statement :thumbup: Ich konnte mir als ich den Trailer gesehen habe nicht wirklich etwas darunter vorstellen. Jetzt aber finde ich könnte mir der Film echt gut gefallen! Na mal schauen ob ich es nächste Woche vielleicht schaffe ihn zu sehen.
      "Es gibt schlimmeres als Monster. Viel schlimmer. Träume.
      Ich glaube manchmal, auch wenn ich wach bin, träume ich immer noch. Weil ich das Flüstern höre.
      Sie flüstern immer. Immer. Ständig. Weil sie so viel zu flüstern haben."
      (Tyler Freeborn, The Secret World)
      Also das ist ein Film der mich wieder in ein Kino zieht. Da ich ja mit Blade Runner aufgewachsen bin und das mein absoluter Lieblingsfilm ist, muß ich da einfach rein. :thumbsup:

      Allerdings fällt mir da grad was ein wegen dem ersten Film. Vielleicht kennt ihr das auch.

      Das erste Mal das ich BR angeschaut hab, wawr ich total geflasht. Es war die Version, wo man noch die Gedanken von Harrison Ford gehört hat. Gab dem ganzen Film nochmal mehr tiefe, wie ich fand. Hab mir dann nach Jahren die DVD gekauft und mich tierisch drauf gefreut und mußte dann feststellen, dass die das rausgetont haben. Hat mich dann total verwirrt und verstehen tu ich das auch nicht.

      Weiß einer ob es die von mir genannte Version noch bekommt?
      Das Leben ist ernst. Ernst ist drei Jahre alt.

      Luzifuge schrieb:

      Also das ist ein Film der mich wieder in ein Kino zieht. Da ich ja mit Blade Runner aufgewachsen bin und das mein absoluter Lieblingsfilm ist, muß ich da einfach rein. :thumbsup:

      Allerdings fällt mir da grad was ein wegen dem ersten Film. Vielleicht kennt ihr das auch.

      Das erste Mal das ich BR angeschaut hab, wawr ich total geflasht. Es war die Version, wo man noch die Gedanken von Harrison Ford gehört hat. Gab dem ganzen Film nochmal mehr tiefe, wie ich fand. Hab mir dann nach Jahren die DVD gekauft und mich tierisch drauf gefreut und mußte dann feststellen, dass die das rausgetont haben. Hat mich dann total verwirrt und verstehen tu ich das auch nicht.

      Weiß einer ob es die von mir genannte Version noch bekommt?



      Also wenn mich mein Gedächtnis nicht im Stich lässt, war die Version OHNE seine Gedanken die Kino-Fassung. MIT war der sog. Final Cut. Neben ein paar wenigen anderen EInstellungen. Soweit ich weiß sind beide auf der BluRay enthalten. Auf DVD kommts drauf an welche. Die normale DVD enthält NUR die Kinoversion. Es gibt aber eine Box auf DVD die kam vor Jahren mal raus und bietet wohl die umfassendste Sammlung an Blade Runner Material an, die es gibt. Denn da sind 4 versch. Versionen drin. Sogar ein Rohschnitt.

      Die gibt es aber nur noch auf ebay. Bei Ama hab ich sie jetzt nicht mehr gefunden. Lohnt sich aber auf jeden Fall und so teuer ist sie nicht:

      http://www.ebay.de/itm/Blade-Runner-1982-5-DVD-Ultimate-Collector-s-Edition-Metall-Box-Ridley-Scott-/253188916177?epid=62792175&hash=item3af33c43d1:g:~~QAAOSw7L1Z03-l


      @Seelenwandler : Du kennst aber schon den ersten Blade Runner, oder? ;) Wenn nicht: DRINGEND nachholen!

      Eisenherz schrieb:


      @Seelenwandler : Du kennst aber schon den ersten Blade Runner, oder? ;) Wenn nicht: DRINGEND nachholen!

      Ich muss ehrlich gestehen ich kann mich nicht mehr erinnern und ich fürchte sogar Blade Runner ist an mir vorbei gegangen =O Aber wenn du sagst Blade Runner Final Cut rentiert sich, dann gibt es diesen für 6 Euro bei Amazon zu kaufen: Blade Runner Final Cut

      Sollte man den vor der aktuellen Version die derzeit im Kino läuft gesehen haben?
      "Es gibt schlimmeres als Monster. Viel schlimmer. Träume.
      Ich glaube manchmal, auch wenn ich wach bin, träume ich immer noch. Weil ich das Flüstern höre.
      Sie flüstern immer. Immer. Ständig. Weil sie so viel zu flüstern haben."
      (Tyler Freeborn, The Secret World)
      Deine Frage kann ich dir zwar nicht beantworten, da ich den neuen noch nicht kenne, aber zur vollen Dosis gehören dann noch die 3 Kurzfilme, die als Einleitung/Übergang vom 1. zum 2. Film gedreht wurden - finden sich alle u.a. auf youtube (2 Filme, 1 Anime) :)

      Kleiner Hinweis zum Original: Ist keine leichte Kost. Zur Handlung genügt ein Satz und zur Action ein weiterer. Bei dem Film zählt anderes und trifft sicher nicht jedermanns Geschmack. Kann man sich daher auch nicht mal eben so zum Abschalten ansehen. Ist für mich unter dem SF-Filmen das, was "Apocalypse now" unter den Antikriegsfilmen ist.

      Dies nur als kleine "Warnung": Hatte den Film das erste Mal ohne Vorkenntnisse gesehen und deswegen vollkommen falsche Erwartungen. War daher beim ersten Mal enttäuscht, inzwischen hat sich dies geändert ;)
      Gary: Shotguns? What, like guns that fire shot?

      Barry the Baptist: Oh, you must be the brains of the operation. Yes, guns that fire shot.
      Danke für den Tipp allamende! Apocalypse Now ist in der Tat schwere Kost. Zweifellos ein super Film aber teilweise fast unerträglich langatmig. Ich sage nur die eine Szene in dem Boot ... :sleeping: ^^
      "Es gibt schlimmeres als Monster. Viel schlimmer. Träume.
      Ich glaube manchmal, auch wenn ich wach bin, träume ich immer noch. Weil ich das Flüstern höre.
      Sie flüstern immer. Immer. Ständig. Weil sie so viel zu flüstern haben."
      (Tyler Freeborn, The Secret World)
      Und dann gab es bei Apocalypse now ja auch noch die Redux Fassung. :-O
      Eisenherz's Review macht jedenfalls neugierig. Hört sich so an, als lohnt sich der Einsatz eines Babysitters. Vielleicht nimmt bis dahin der Anteil der ungeduldigen Smartphone-user im Kino ab.
      BR hatte schon eine tolle Ästhetik.
      Ähnlich wie der alte Ghost in the Shell Manga.
      Am neuen Ghost in the Shell ist leider "nur" Scarlett wirklich sehenswert. War schon ein wenig enttäuscht. Hatte mir mehr erwartet.
      "Es gibt schlimmeres als Monster. Viel schlimmer. Träume.
      Ich glaube manchmal, auch wenn ich wach bin, träume ich immer noch. Weil ich das Flüstern höre.
      Sie flüstern immer. Immer. Ständig. Weil sie so viel zu flüstern haben."
      (Tyler Freeborn, The Secret World)
      Hab mir gestern "Thor - Tag der Entscheidung" angeschaut und muss sagen er hat mich überraschend gut unterhalten. Es sind einige Witze Sprüche und Szenen dabei. Manch einem mag es etwas zu ulkig sein, ich fand es sehr unterhaltsam. Wenn ich ernste Superhelden sehen möchte schau ich mir einen DC an (Deadpool mal ausgenommen) ;) :D

      Ist meiner Meinung nach das Geld für eine Kinokarte wert! popcorn

      Nächster Halt: Justice League (Filmstart ab 16.11.2017) mit ernsten DC Helden ;) ^^ Na mal schauen, könnte eventuell gut werden hmm
      "Es gibt schlimmeres als Monster. Viel schlimmer. Träume.
      Ich glaube manchmal, auch wenn ich wach bin, träume ich immer noch. Weil ich das Flüstern höre.
      Sie flüstern immer. Immer. Ständig. Weil sie so viel zu flüstern haben."
      (Tyler Freeborn, The Secret World)
      Stimmt, da hab ich mich vertan :facepalm: :rolleyes:
      "Es gibt schlimmeres als Monster. Viel schlimmer. Träume.
      Ich glaube manchmal, auch wenn ich wach bin, träume ich immer noch. Weil ich das Flüstern höre.
      Sie flüstern immer. Immer. Ständig. Weil sie so viel zu flüstern haben."
      (Tyler Freeborn, The Secret World)