Serien die keine Zeitverschwendung sind

      Serien die keine Zeitverschwendung sind

      Da wir ja schon über Filme diskutieren können wir das nicht zuletzt aus gegebenem Anlass, auch über Serien tun 8o

      Wer in meinem Alter ist hat damals mitgefiebert und war begeistert. Agent Mulder und Agent Scully haben Kultstatus und so freut es mich sehr, dass sie es nochmal wissen möchten. Die Rede ist von der Kultserie "Akte X" die nun 2016 ein Revival erlebt! Am 8. Februar starten die neuen Folgen auf Pro7. Ein Pflichttermin für Fans!

      Cool war damals dass sich die Serie nicht immer so ernst genommen hat. Es gibt ein paar sehr schräge Folgen. Leider weiß ich die Titel nicht mehr. Wenn ich mich nicht irre spielte in einer schwarz-weiß Folge mal Cher mit ^^ Bin mir aber nicht sicher. Ist ja doch schon fast 20 Jahre her =O ^^

      "Und auch wenn wir nicht allein im Universum sein mögen, auf unseren eigenen getrennten Wegen hier auf diesem Planeten, sind wir alle ganz allein ...." (Akte X)

      aktex.jpg
      "Es gibt schlimmeres als Monster. Viel schlimmer. Träume.
      Ich glaube manchmal, auch wenn ich wach bin, träume ich immer noch. Weil ich das Flüstern höre.
      Sie flüstern immer. Immer. Ständig. Weil sie so viel zu flüstern haben."
      (Tyler Freeborn, The Secret World)
      Ich hab über die Jahre ne Liste an Serien die ich gut finde angesammelt... ich werde dann mal ein Paar nennen, die ich gerade deshalb genieße, weil sie wenig "Füllsequenzen" haben;

      Doctor Who (Mit Vorsicht zu behandeln, die alten Teile sind nicht besonders hochwertig Produziert und auch die erste Staffel des Reworks ist eher so meh. Trotzdem fantasievoll und besonders absurd. Wer es bis folge 01.05 schafft hat schon direkt ne richtige Superfolge gefunden!)

      Luther (Britische Krimiserie, wie üblich für Britische Serien nicht 24 Folgen/Staffel sonder in diesem Fall glaube ich 4.)

      Sherlock (DIE britische Krimiserie. Absolutes muss!)

      Hustle (Auch eine Britische Serie, eine Gruppe von Trickbetrügern. 6 Folgen Pro staffel, relativ ähnliches schema jedes mal. Wie Oceans Eleven in Serienform)

      Marvel's Agent Carter (Spielt in den 50ern, Hauptfigur ist die Freundin von Steve Rodgers aka Captain America. Sehr sehenswert, vor allem wenn man so auf den Noir/ 50er Stil steht)

      Marvel's Daredevil (Bedient sich des Daredevil-Motivs, sehr düster angehaucht. Handlung ist sehr fesselnd und gradlinig.)

      Marvel's Jessica Jones (Absolut unympathische Hauptfigur, die Serie glänzt aber durch den guten Schurken und diverse Nebenfiguren.)

      Forever (Ein Arzt, der nicht sterben kann. Leider nach einer Staffel abgesetzt worden - es bleibt aber nicht viel ungeklärt -> kann man sich also geben. )

      Almost Human (Ein Android und ein Mensch auf Streife. Ebenfalls nach einer Staffel abgesetzt, aber auch hier gibt es kaum offene Fragen)

      iZombie (Sympathische adaption der Vertigo Comics. Von den Machern von Veronica Mars. Humorvoll angehauchte Zombie-Krimiserie.)

      Powers (Eine Welt in der Kräfte relativ normal sind. Im Zentrum steht die "powers-einheit", eine Polizeiabteilung deren Schwerpunkt Fälle mit Superkräften sind.

      Veronica Mars (Etwas ältere Krimiserie, die nach der 3. Staffel abgesetzt wurde. Allerdings wurde die Handlung vor kurzem mit einem Film abgeschlossen.)

      The Wire

      One Punch Man (Anime und passt nicht ganz zu den anderen Sachen hier, aber nur 12 Folgen lang und recht genießbar)


      Wer detailliertere Fragen zu einer dieser Serien haben sollte, einfach mal Schreiben. Oder googlen :D
      Das Chaos sei willkommen, denn die Ordnung hat versagt.
      Hell, jetzt ist mir klar warum du nach Serien mit "übernatürlichen Kräften" gefragt hast. Du stehst wohl nur auf solche Serien ^^

      Ich folge da eher dem Mainstream, wobei das nicht unbedingt schlecht sein muss. Meine Serien sind

      - Homeland
      - The Blacklist
      - Dexter (ist beendet)
      - Suits
      - Chicago Fire
      - Chicago PD
      - Revenge
      - Mentalist
      - Elementary
      - Dr. House (ist beendet)
      - Navy CIS (mehr oder weniger immer dasselbe aber ich schau es halt schon recht lange)
      - Grey's Anatomy (ja, ich steh dazu ^^ )
      - Broadchurch (nette kleine Krimiserie mit echt coolem Soundtrack)
      - Madam Secretary (gar nicht mal so schlecht!)
      - Orange is the new black

      und bald neu im Programm (und hoffentlich keine Enttäuschung): Akte X 8o
      DareDevil und House of Cards möchte ich auch noch sehen, bin aber bisher nicht dazu gekommen.
      "Es gibt schlimmeres als Monster. Viel schlimmer. Träume.
      Ich glaube manchmal, auch wenn ich wach bin, träume ich immer noch. Weil ich das Flüstern höre.
      Sie flüstern immer. Immer. Ständig. Weil sie so viel zu flüstern haben."
      (Tyler Freeborn, The Secret World)
      Stargate habe ich alle Staffeln zuhause supernatural schaue ich grade akte y ist kult hab auch alle staffeln so wie die filme und ich bin echt auf die neue ataffel gespannt
      Aber als die Elfen starben mit den Feen und Wäldern
      Und ich mich stehen sah allein auf dem Schlachtfeld meiner Seele
      Bin ich für immer gestorben... in Ewigkeit
      ...Ewigkeit...
      Stargate SG1/ Atlantis habe ich alles gesehen Stargate Univers empfand ich als nicht ganz so dolle
      Star Trek ( Alles, bis auf die Serie mit Cpt Archer)

      Supernatural, Friends, Breaking Bad find ich persönlich nicht

      Was ich jetzt sehr aktiv gucke

      Marvels Jessica Jones und Agent Cartrer
      Doctor who

      Ab und zu, wenn ich dazu komme

      Ripper Street
      Marvel's Daredevil

      Und was Netflix und Amazon Prime und Sky noch hergeben
      Walking Dead hab ich meinen persönlichen Hänger in Staffel 4, wobei die 5. wieder gut sei soll, wenn ich da nur hinkäme...

      Persönlich sehr gefallen haben mir auch die Staffeln von:
      - Flash Forward
      - Terra Nova
      leider blieb es da nur bei einer Staffel...
      - Primeval war ebenfalls toll
      How can I be lost If I dont´t know where to go?

      ShadowDraft schrieb:

      Kein

      Supernatural
      Friends
      Breaking Bad
      Stargate / Star Trek

      von euch?

      Stargate geht für mich gar nicht fie
      Ich habe halt Serien genannt die noch aktuell laufen bzw. erst kürzlich ausgelaufen sind. Star Trek und Friends bringen ja schon lange keine neuen Staffeln mehr. Ansonsten hätte ich auf jeden Fall noch "Firefly" und "Babylon 5" aufgezählt denn die sind auch richtig Klasse aber halt nicht mehr aktuell.
      "Es gibt schlimmeres als Monster. Viel schlimmer. Träume.
      Ich glaube manchmal, auch wenn ich wach bin, träume ich immer noch. Weil ich das Flüstern höre.
      Sie flüstern immer. Immer. Ständig. Weil sie so viel zu flüstern haben."
      (Tyler Freeborn, The Secret World)

      Llisay schrieb:

      Alles außer Shin Chan ist Zeitverschwendung :D

      Sehenswert aber auf jeden Fall eher Geschmackssache sind Helix und Hannibal, sind aber beide nicht unbedingte "leichtes Entertainment".


      Was n Shin Chan? ?( Gibt es Helix und Hannibal auf Netflix oder bei Amazon Prime?
      "Es gibt schlimmeres als Monster. Viel schlimmer. Träume.
      Ich glaube manchmal, auch wenn ich wach bin, träume ich immer noch. Weil ich das Flüstern höre.
      Sie flüstern immer. Immer. Ständig. Weil sie so viel zu flüstern haben."
      (Tyler Freeborn, The Secret World)
      Gibt die ersten 2 Staffeln von Hannibal aufm deutschen Netflix. Die Serie braucht aber Sitzfleisch und nen Hang zur Exzentrik, sonst wird man damit nix anfange können... und man sollte nicht nebenher essen!
      Ich kann noch Black Sails empfehlen (Piratenserie produziert von Krawallmann Michael Bay)
      Kingdom (rein für Fans von MMA)
      Peaky Blinders und Penny Dreadful (weil sie beweisen, dass die Briten mehr können als Sherlock)
      It used to follow me wherever
      Like vines that grew
      I'd run to hold myself together
      Like vines that grew
      Silent so long
      After the wait
      After I'm on my own
      I illuminate

      Hellschwarz schrieb:

      ​Peaky Blinders und Penny Dreadful (weil sie beweisen, dass die Briten mehr können als Sherlock)


      Ich hab fast nur Britische Serien genannt :x


      Soweit mir bekannt sind von deinen 13 genannten serien genau 3 britisch :P also siche rnicht die meisten... und meine antwort war gar net auf dich bezogen. Ich persönlich finde nur, dass man Penny Dreadful, Peaky Blinders und Sherlock alle in einem Satz nennen kann.
      It used to follow me wherever
      Like vines that grew
      I'd run to hold myself together
      Like vines that grew
      Silent so long
      After the wait
      After I'm on my own
      I illuminate