Serien die keine Zeitverschwendung sind

      Black Mirror ist gar nicht meins. Hab da mal kurz reingeschaut aber die Serie ist nicht mein Fall :)

      Danke für das Feedback zu Legion. Klingt ja jetzt nicht so begeistert. Ich fand Mr. Robot genial und daher dachte ich müsste mir dann auch Legion gefallen. Na mal schauen. Ich schaue es eh erst wenn es kostenfrei ist.
      "Es gibt schlimmeres als Monster. Viel schlimmer. Träume.
      Ich glaube manchmal, auch wenn ich wach bin, träume ich immer noch. Weil ich das Flüstern höre.
      Sie flüstern immer. Immer. Ständig. Weil sie so viel zu flüstern haben."
      (Tyler Freeborn, The Secret World)
      Black Mirror finde ich recht schräg.. aber die erste Folge war ja schon irgendwie lustig xD Auch die andren hatten nen gewissen Reiz. Ist aber sicherlich nicht jedermanns Sache.

      The OA - eine spannende (und echt abgedrehte) Geschichte mit absolut merkwürdigem Ende. Allerdings weitab davon die ganze Serie unbedingt sehen zu müssen. Kann man mal schauen, wenn man die Highlights durch hat.

      Gypsy: Drama und Emotion; schön erzählt, aber auch nichts was ich uneingeschränkt empfehlen könnte. Nichts für nebenbei, da man sonst viele kleine Details nicht mitbekommt. Drama halt :)

      Marvel: Defenders bin ich recht begeistert von. Mir gefallen aber auch die anderen Serien davon, allen Voran DareDevil und JessicaJones. Iron Fist hatte jedoch einige inhaltliche Längen, über die man dann hinwegsehen musste.

      iZombie.. ich find die Serie genial :)

      You Me Her - eine Lovestory der anderen Sorte. Kann man mögen, ich fand sie recht amüsant.
      I am who i am, take it or leave it
      A rebel at heart

      No gods, no masters~Arch Enemy~
      iZombie hab ich mal zufällig auf sixx entdeckt. Ich fand es eine nette Krimiserie. Mal was anderes :) Davon gibt es derzeit aber erst 2 Staffeln oder?
      "Es gibt schlimmeres als Monster. Viel schlimmer. Träume.
      Ich glaube manchmal, auch wenn ich wach bin, träume ich immer noch. Weil ich das Flüstern höre.
      Sie flüstern immer. Immer. Ständig. Weil sie so viel zu flüstern haben."
      (Tyler Freeborn, The Secret World)

      Nerestro schrieb:

      The Mist ... auf Netflix, wer die Stephen King Story (Film 2007) mag kann durchaus mal reinschauen. Der Anfang und das Ende waren unterhaltsam, der Rest war jedoch Scheiße.


      Ich quäle mich auch gerade durch...bin bei Folge 6 und hätte nicht weiter geschaut. Das Ende interessiert mich jetzt aber. Habe das im Vorfeld aber schon erwartet. Die Geschichte taugt als Film (der wirklich großartig ist!!) aber als Serie?
      Mir sind die Charaktere alle schnurz. Das hat z.b. Walking Dead und sogar Falling Skies besser hinbekommen...
      Hab bei the Mist grad angefangen und laut euren Berichten wurden meine Befürchtungen bestätigt. Der Film war schon alleine wegen dem derben Ende grossartig. Ich finde Serien/Filme die mal kein Happy End haben eh klasse. Ist mehr wie im echten Leben. Nicht alles endet positiv. Da hat mit zum Bleistift der Film the cabbin in the woods saumäßig gefallen.
      Das Leben ist ernst. Ernst ist drei Jahre alt.
      Bin jetzt durch mit THE MIST.
      Hm... Mir gefällt einfach der Nebel an sich nicht. Man hätte es so lassen sollen wie in der King Story oder auch im Film. Jetzt wird das ganze viel zu verschwurbelt.
      Das Ende war ok. Charaktere aber allesamt mau. Der Action/Gore-Anteil war mir auch zu niedrig für das Thema. Mal abwarten ob es eine 2. Staffel geben wird und wie die dann ausschaut. Ich mag aber einfach schon wie gesagt die Prämisse des Nebels hier nicht. So ne Art Psycho-Nebel. Ist mir einfach zu cheesy.
      Meine Frau und ich schauen auch gerade "The Mist". Ist eine nette Unterhaltung für Zwischendurch aber jetzt nicht unbedingt eine Serie die man unbedingt gesehen haben muss.

      Dafür hat mich Marvels "The Defenders" soweit sehr positiv überrascht. Bin zwar erst bei Folge 8 aber es geht gut ab und ist sehr unterhaltsam. Kann ich empfehlen :thumbup:
      "Es gibt schlimmeres als Monster. Viel schlimmer. Träume.
      Ich glaube manchmal, auch wenn ich wach bin, träume ich immer noch. Weil ich das Flüstern höre.
      Sie flüstern immer. Immer. Ständig. Weil sie so viel zu flüstern haben."
      (Tyler Freeborn, The Secret World)
      Schade das the defenders so kurz gehalten ist. War mal richtig geil. Hoffe da kommt nich mehr davon und das sie das Niveau halten können.
      The Mist ist ok als Lückenfüller. Hab mir the expanse nochmal durchgezogen, damit ich auf dem aktuellen Stand bin, wenn Staffel 2 kommt.
      Das Leben ist ernst. Ernst ist drei Jahre alt.
      DAS sieht ja mal definitv interessant aus, Danica :)
      Hoffentlich hält die Serie, was der Teaser verspricht und hoffentlich ist sie erfolgreich genug, so dass sie es auch auf DVD/Bluray rausbringen, da ich kein netflix habe ;)
      Gary: Shotguns? What, like guns that fire shot?

      Barry the Baptist: Oh, you must be the brains of the operation. Yes, guns that fire shot.

      allamande schrieb:

      DAS sieht ja mal definitv interessant aus, Danica :)
      Hoffentlich hält die Serie, was der Teaser verspricht und hoffentlich ist sie erfolgreich genug, so dass sie es auch auf DVD/Bluray rausbringen, da ich kein netflix habe ;)


      Ist bei NF immer so ne Sache ob sie was auf DVD/BR rausbringen oder nicht. Stranger Things gibts z.b. immer noch nicht zu kaufen. Daredevil gibts mittlerweile die erste Staffel. House of Cards auch einiges. Aber dann wirds schon eng. Nach welchen Kriterien man da vorgeht weiss ich auch noch nicht.
      So, the mist staffel 1 durch und muss sagen: was für ein komisches Ende. Irgendwie nix halbes und nix ganzes, selbst als offenes Ende. Das da wenig Monster drin sind im Nebel kann ich mit leben, wäre mit aber trotzdem besser. ;) Iat jetzt aber keine Serie wo ich sehnsüchtig auf die 2te Staffel warte.
      Das Leben ist ernst. Ernst ist drei Jahre alt.